Kuchen und Torten

/

Crescionda, Umbrischer Schokoladenkuchen

Die Crescionda ist in der Gegend von Spoleto schon seit dem Mittelalter bekannt. Sie wird hauptsaechlich im Karneval,...


120 g Zucker

60 g Maismehl

50 g Blockschokolade; gerieben

1 Zitrone; abgeriebene Schale

2 Eier

1 Spur ;Salz

250 ml Vollmilch

Butter; fuer die Form oder Oel



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Crescionda, Umbrischer Schokoladenkuchen kannst Du hier hochladen.

Die Crescionda ist in der Gegend von Spoleto schon seit dem
Mittelalter bekannt. Sie wird hauptsaechlich im Karneval, genau
gesagt am Donnerstag vor Fastnacht und an Fastnacht selbst gegessen.
Im Lauf der Jahrhunderte haben sich zahlreiche Varianten entwickelt.
Im untenstehenden Rezept ist die Grundversion vorgestellt. Man kann
diese noch mit Aepfeln anreichern, oder mit Semmelbroeseln anstelle
des Maismehls backen.


schaumig, dann ruehre ich nach und nach das Mehl, die Schokolade, die
Zitronenschale und die Milch unter. Sind alle Zutaten sorgfaeltig
miteinander vermischt, fette ich eine Kuchenform und fuelle den Teig
hinein. Ich backe den Kuchen 30 Minuten bei 200 Grad und serviere ihn
kalt.


Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous