Geflügel

/

Curry-Haehnchen mit Sojasauce

Die geschaelte Zwiebel fein wuerfeln. Das Haehnchen in Stuecke zerteilen. Zwiebel, Trassi, Kurkuma, Laoswurzel und Zi...


1 Haehnchen

1 Zwiebel

1 Teelöffel Trassi (indonesische Krabbenpaste)

2 Teelöffel Kurkuma; gemahlen

1 Teelöffel Laoswurzel; gemahlen

1 Teelöffel Zitronengras ("Sereh"); gemahlen

3 Eßlöffel Butter

Pfeffer

Salz

5 Eßlöffel Ketjap (indonesische Sojasauce)



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Curry-Haehnchen mit Sojasauce kannst Du hier hochladen.

Die geschaelte Zwiebel fein wuerfeln. Das Haehnchen in Stuecke zerteilen.
Zwiebel, Trassi, Kurkuma, Laoswurzel und Zitronengraspulver zusammen fein
zerreiben bzw. zerdruecken.

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen und darin die feinzerriebene
Gewuerzmischung unter staendigem Ruehren 5 Minuten anbraten. Die
Gewuerzmischung in der Pfanne lassen.

Die Haehnchenteile mit Pfeffer und Salz einreiben und in einem anderen
Topf mit soviel kaltem Wasser aufsetzen, dass sie nicht ganz bedeckt sind.
30 Minuten kochen lassen. Die Haehnchenteile aus der Bruehe nehmen, die
Bruehe aufbewahren.

Die gekochten Haehnchenteile zu der angebratenen Gewuerzmischung geben
und rundherum braun braten.

Die Sojasauce (Ketjap) sowie 2 Tassen von der Huehnerbruehe zufuegen.
Noch 20 Minuten sanft schmoren lassen.

Zubereitungszeit ca. 80 Minuten

Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous