Kuchen und Torten

/

Engadiner Nußtorte

1. Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Butter in Flocke...


375 g Mehl

150 g kalte Butter

1 Ei (Gew.-Kl. 3)

1 Eigelb

Salz

150 g Puderzucker

Mark von 1 Vanilleschote

Mehl zum Bearbeiten

250 g Puderzucker

25 g Honig

1/4 l Schlagsahne

300 g Walnußkerne

Puderzucker zum Bestäuben



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Engadiner Nußtorte kannst Du hier hochladen.

1. Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde
hineindrücken. Die Butter in Flocken auf dem Mehlrand verteilen. Ei und
zusätzliches Eigelb mit 1 Prise Salz, Puderzucker und Vanillemark in die
Mehlmulde geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, zur Kugel
formen, in Alufolie oder Pergamentpapier wickeln und für etwa 1 Stunde in
den Kühlschrank legen.
2. 2/3 der Teigmenge auf der Bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von
etwa 35 cm Y ausrollen. Eine Tarte-Form (30 cm Y) damit auslegen. Den Teig
dabei am Rand etwas andrücken und in kleinen Abständen mit einer Gabel
einstechen. Den überstehenden Teig mit einem scharfen Messer schräg nach
innen abschneiden. Die Teigreste mit dem zurückbehaltenen Teigdrittel
verkneten und eingewickelt in den Kühlschrank legen.
3. Für die Füllung den Puderzucker mit dem Honig in einen Topf mit schwerem
Boden geben und bei mittlerer Hitze zu braunem Karamel schmelzen lassen. Ab
und zu umrühren. Die Schlagsahne dazugießen und die Mischung unter ständigem
Rühren 5-6 Minuten einkochen lassen. Die Walnußkerne unterrühren. Den Topf
von der Kochstelle nehmen und kurz in kaltes Wasser tauchen. Die Karamelmasse
mit den Nüssen abkühlen lassen, bis sie nur noch lauwarm ist.
4. Die Füllung in die mit Teig ausgelegte Form geben und gleichmäßig
verteilen. Den restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis
von etwa 30 cm Y ausrollen und auf die Füllung legen. Den Rand des
Teigbodens rundherum ein wenig von der Form lösen und über den Teigdeckel
ziehen. Beide Teigschichten mit einer Gabel rundherum zusammendrücken. Die
Oberfläche der Torte mit der Gabel mehrfach einstechen.
5. Nußtorte auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200°C (Gas 3, Umluft
25 Minuten bei 180°C) 20-25 Minuten backen. In der Form auf einem
Kuchengitter erkalten, dann aus der Form gleiten lassen (den Rand evtl.
vorher mit einem scharfen Messer lösen) und dünn mit Puderzucker bestäuben.
Für 14-16 Stücke
Pro Stück (bei 16 Stücken) 6 g E., 26 g F., 48 g KH = 456 kcal (1910kJ)


Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous