Geflügel

/

Ente in Kirschsauce mit Kroketten

Die Ente unter fließendem kalten Wasser waschen (dabei sichtbares Fett abschneiden) und mit Küchenpapier tr...


1 Ente, küchenfertig, frisch (ca. 2500 g)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Eßlöffel Beifuß, getrockneter

2 Stengel Thymian, frisch

1/2 l Brühe, kochend heiße (ca.)

1 Glas entsteinte Sauerkirschen

(Füllmenge 350 g, Abtropfgewicht 180

1/8 l Rotwein, trocken

1 Sp./Schuss Nelkenpulver

1 Sp./Schuss Zimt,

2 Eßlöffel Sahne, süße (50 g)

1 Eßlöffel Mandeln, abgezogene geriebene

Kroketten.



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Ente in Kirschsauce mit Kroketten kannst Du hier hochladen.

Die Ente unter fließendem kalten Wasser waschen (dabei sichtbares
Fett abschneiden) und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Salz,
den Pfeffer und den Beifuß mischen und die Ente damit innen und
außen kräftig einreiben. Den Thymian in die Bauchhöhle legen. Die
Ente mit der Brustseite nach unten in eine entsprechend große
Ofenform legen, in die vorgeheizte Backröhre schieben und bei 200
Grad insgesamt 60 - 70 Minuten braten. Bei Bedarf heiße Brühe
angießen. Nach der halben Garzeit die Ente umdrehen. Wer eine
besonders knusprige Haut haben möchte, sollte die Ente mit
Salzwasser bestreichen. Die Sauerkirschen auf ein Sieb zum
Abtropfen geben, die Hälfte davon pürieren. Den aufgefangenen Saft
mit dem Wein erhitzen und 2 - 3 Minuten einkochen lassen. Mit den
Gewürzen abschmecken, die ganzen und die pürierten Sauerkirschen
dazugeben. Unter die heiße Sauce die Sahne und die Mandeln rühren.
Nach Beendigung der Bratzeit die Ente zerteilen, mit der
Kirschsauce und den inzwischen vorbereiteten Kroketten servieren.


Als ein raffiniertes Gewürz für Schmalzbrote, Käse- und

Basilikum, 3 g Thymian, 2 g Rosmarin fein verreiben, durch ein
Sieb geben und bei Bedarf verwenden. Wer Salz meiden muß, hat
damit einen sehr guten Ersatz. Die Gewürzmischung läßt sich im
geschlossenen Glas lagern.






Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous