Kuchen und Torten

/

Erdbeertörtchen

1. Marzipanrohmasse mit Zucker verkneten. Eier nach und nach untermischen. Mehl unterrühren. Masse 30 Minuten quel...


400 g Marzipanrohmasse

130 g Zucker

2 Eier (Gew. -Kl. 2)

50 g Mehl

4 Blatt weiße Gelatine

2 Zitronen (unbehandelt)

2 Eigelb (Gew. -Kl. 2)

50 g Zucker

1/4 l Schlagsahne

500 g Erdbeeren

100 g Rotes Johannisbeergelee

deutsch.



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Erdbeertörtchen kannst Du hier hochladen.

1. Marzipanrohmasse mit Zucker verkneten. Eier nach und nach
untermischen. Mehl unterrühren. Masse 30 Minuten quellen lassen.

2. Ein Backblech mit Backpapier belegen, im Abstand von 6 cm 10
Kreise (D=8cm) markieren.

3. Die halbe Menge Makronenmasse in einen Spritzbeutel (Lochtülle
6) geben. Spiralen in die Kreise spritzen.

4. Restliche Masse in den Spritzbeutel (Sterntülle 6) geben. Auf
den Rand der Spiralen kleine Rosetten setzen.

5. Die Törtchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Leiste v.u. bei
200 Grad 20 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15 Min./160 Grad). Die
Törtchen auf ein Kuchengitter legen, in der Mitte etwas eindrücken
und auskühlen lassen.

6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von 1 Zitrone die Schale
dünn abreiben, beide Früchte auspressen.

7. Eigelb, Zucker, 4 EßlöffelZitronensaft und die Zitronenschale im
heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers dicklich-cremig
aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Masse
kaltrühren, bis sie leicht dicklich wird. Die Sahne steif schlagen
und mit einem Schneebesen unter die Creme heben.

8. Die Creme in einen Spritzbeutel (Lochtülle 10) füllen und
leicht kuppelförmig in die Mitte der Törtchen spritzen.

9. Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen, je nach Größe
halbieren oder vierteln und auf die Törtchen verteilen.

10. Johannisbeergelee glattrühren und einmal aufkochen lassen, im
kalten Wasserbad kaltrühren, bis es dickflüssig ist. Mit einem
Pinsel dünn auf die Erdbeeren streichen.








Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous