Kuchen und Torten

/

Feine Hirseplaetzchen

Die Butter mit dem Eigelb (1) und dem Ahornsirup schaumig ruehren. Das Weizenmehl, das Hirsemehl und die Zitronenscha...


150 g Butter; weich

1 Eigelb; (1)

3 Eßlöffel Ahornsirup

150 g Weizenvollkornmehl

150 g Hirse; fein gemahlen

1/2 Zitrone, Schale davon

1 Eigelb; (2)

1 Eßlöffel Milch; oder 2

60 g Mandelhaelften; abgezogen

Butter; fuer das Backblech



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Feine Hirseplaetzchen kannst Du hier hochladen.

Die Butter mit dem Eigelb (1) und dem Ahornsirup schaumig ruehren. Das
Weizenmehl, das Hirsemehl und die Zitronenschale darueber streuen und
alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle
formen, in Pergamentpapier wickeln und eine Stunde in den Kuehlschrank
legen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Backblech mit Butter
bestreichen. Von der Teigrolle gleich duenne Scheiben abschneiden und
auf das Backblech legen. Das Eigelb (2) mit der Milch verquirlen, die
Plaetzchen damit bestreichen und mit je einer Mandelhaelfte verzieren.
Die Hirseplaetzchen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten
goldgelb backen. Die Plaetzchen auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen.


Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous