Kartoffelgerichte und Klöße

/

Fenchel mit Mornaysauce

1. Fenchel putzen, das Grün beiseite legen, Fenchel längs vierteln, eventuell den harten Strunk herausschneid...


Für 4 Personen

4 gross. Fenchelknollen mit Grün

(etwa 1 kg)

Salz

2 Eßlöffel Zitronensaft

2 Eßlöffel Butter und

Butter für die Form und für die Flöckchen

2 gestr. Eßlöffel Mehl

1/2 l Milch

150 g frisch geriebener Gruyère

1 Eigelb

Pfeffer fadM.

Muskatnuß, frisch gerieben

150 g gekochter Schinken

Semmelbrösel zum Bestreuen



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Fenchel mit Mornaysauce kannst Du hier hochladen.

1. Fenchel putzen, das Grün beiseite legen, Fenchel längs vierteln,
eventuell den harten Strunk herausschneiden.
2. Wenig Salzwasser mit Zitronensaft zum Kochen bringen, den Fenchel
darin 10 bis 12 Minuten zugedeckt garen.

anschwitzen, die Milch nach und nach dazugießen, dann 10 Minuten
leise kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Gruyère
unterrühren. Mit dem Eigelb legieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß
würzen. Das Fenchelgrün fein hacken und dazugeben.
4. Eine ofenfeste Form buttern, die Fenchelviertel gut abgetropft
hineinlegen, den Schinken würfeln und dazwischenstreuen. Alles mit der
Sauce begießen. Mit Semmelbröseln bestreuen, mit Butterflöckchen
belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 bis 250°C etwa 25 Minuten
überbacken. Die Butterbrösel sollen gut gebräunt sein.
Dazu passen Petersilienkartoffeln.


Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous