Geflügel

/

Festtags-Gans

Die Gans waschen, trockenreiben und mit Salz, Pfeffer, Beifuss und Majoran von innen kräftig würzen. Mit den ...


1 Gans (4-5 kg)

4 Äpfel, grob gewürfelt

2 Zwiebeln, grob gewürfelt

Salz

Pfeffer

Beifuss

Majoran

250 g Esskastanien

125 g Butter

Fleischbrühe

Gänseleber, gewürfelt

2 Brötchen, gewürfelt

Salz

Pfeffer

1 Prise Zucker

Majoran

Beifuss

2 Eier



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Festtags-Gans kannst Du hier hochladen.

Die Gans waschen, trockenreiben und mit Salz, Pfeffer, Beifuss und Majoran
von innen kräftig würzen. Mit den Apfel- und Zwiebelwürfeln füllen.
Gänsebräter mit ca. 2 cm heißem Wasser füllen, die Gans mit der Brust nach
unten hineinlegen und bei 180 Grad 3 Stunden im Ofen lassen. Dabei die Gans
nach einer Stunde umdrehen, das Gänsefett abschöpfen, Wasser nachfüllen und
mit dem Fett die Gans alle 15 Minuten begießen.

Die Butter erhitzen, geschälte Kastanien zugeben und mit Fleischbrühe und
Zucker weichkochen. Zwiebeln, Leber und Brötchen zugeben und die
Fleischbrühe verdampfen lassen. Masse in einer gebutterten, feuerfesten Form
im Ofen, mit der Gans, 40 Minuten mitbraten lassen.
Die Füllung wird erst vor dem Servieren in die Gans gefüllt. Wenn die Gans
zerlegt serviert wird, kann man die Füllung getrennt servieren.


Quelle: rezepte.li

Bewertung: 1,33 Punkte

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous