Geflügel

/

Haehnchenkeule mit Spinat-Timbale

Die Haehnchenkeule mit Salz, Pfeffer, Paprika, Salbei und Rosmarin einreiben. Ein Stueck Alufolie einbuttern, die Keu...


1 Haehnchenkeule; a 200 g

Salz

Pfeffer, Paprika,

Salbei, Rosmarin

10 g Butter

100 g Spinat; TK-Kost

1/2 Ei

2 Eßlöffel Milch

Muskat und Streuwuerze



für dieses Rezept ist kein Bild verfügbar! Hilf mit, und lade ein Bild für dieses Rezept hoch, falls Du eines hast. Das Bild für Haehnchenkeule mit Spinat-Timbale kannst Du hier hochladen.

Die Haehnchenkeule mit Salz, Pfeffer, Paprika, Salbei und Rosmarin
einreiben. Ein Stueck Alufolie einbuttern, die Keule so darin
einschlagen, dass die Folie nicht zu eng anliegt, aber doch weitgehend
luftdicht verschlossen ist. In eine Pfanne legen und im vorgeheizten
Backofen bei 200GradC ca. 20-25 Min. braten. Den passierten Spinat in
einer Schuessel mit Ei und Milch verruehren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat
und Streuwuerze abschmecken, in eine feuerfeste Timbale fuellen und im
Wasserbad ca. 35-40 Min. garziehen lassen. Inzwischen die Keule aus
der Folie nehmen, auf einer warmen Platte anrichten und mit dem Fond
in der Folie uebergiessen. Den Spinat aus der Timbale stuerzen und auf
der Platte anrichten.


Quelle: rezepte.li

für dieses Rezept wurde noch keine Stimme abgegeben!

Wenn Du dieses Rezept bewerten möchtest, klicke hier.


Jetzt bookmarken:
addthis.com ask.com backflip blinkbits blinklist blogmarks bluedot.us co.mments connotea del.icio.us digg.com Fark.com Feed me links! Folkd Furl google.com LinkaGoGo LinkaARENA live.com Ma.gnolia Mister Wong MyLink.de netscape netvouz newsvine.com oneview Reddit scuttle shadows Simpy Smarking Spurl stumbleupon.com TailRank TagThat Technorati Webnews Wink Wists YahooMyWeb YiggIt
 
Eingetragen am 1970-01-01 00:00:00 von anonymous